Sie sind hier

Mitterbach

Adresse: 
Kirchengasse 9
3224 Mitterbach
E-Mail: 
evang.pfarremitterbach [at] ready2web.net
Telefon: 

Gottesdienst So 9.30 Uhr, außer 2. So i. M
Pfarrerin Dr. Birgit Lusche 0699/18877 313
Kuratorin Beate Namesnig 0699/18877 315
Predigtstellen: Annaberg-Reith - Gottesdienst 2. So im Monat 9.00 Uhr; Lackenhof - Gottesdienst Sa nach Vereinbarung; Ulreichsberg - Gottesdienst 2. So im Monat 10.30 nach Vereinbarung
Gußwerk - Gottesdienst 3. So im Monat 8.00 Uhr

Im Schatten der Basilika von Mariazell

Viele meinen hier gäbe es nur römisch-katholische Christinnen und Christen. Tatsächlich finden Sie hier eine zwar kleine, aber dennoch selbstbewusste und starke evangelische Gemeinde.

Standfestigkeit und Beharrlichkeit zeichnet sie aus, sowohl in Gegenwart als auch in der Geschichte. Mitte des 18. Jahrhunderts kamen die Vorfahren der Gemeinde in diese Gegend aus Gosau, Goisern, dem Dachsteingebiet. Im Geheimen, in den Tälern des Ötschers, haben sie sich versteckt, um Gottesdienste zu feiern, um in der Bibel zu lesen, um zu erzählen von dem, der sie durch diese gefährlichen und schwierigen Zeiten der Gegenreformation trägt und begleitet, von Gott. Ihrem Zusammenhalten und ihrem starken Glauben ist es zu verdanken, dass 1785 in Mitterbach die Einweihung des Bethauses gefeiert werden konnte.

Ein besonders Stück in unserer Kirche in Mitterbach ist die Orgel. Sie wurde im Jahr 1854 eingebaut und ist das einzig erhaltene Instrument des Wiener Orgelbauers Theodor Koblitz.

Heute müssen wir uns nicht mehr verstecken, um Gottesdienste zu feiern und in der Bibel zu lesen. Im Gegenteil: Die Pfarrgemeinde ist ein wichtiger Teil des Mariazeller Landes, wenn es darum geht, Feste und Traditionen aufrechtzuerhalten und den Menschen eine Heimat zu bieten. Dieser Schwerpunkt unserer Gemeindearbeit wird von einem jungen und engagierten Presbyterium getragen.